BITKOM-Studie

von am 11. Mai 2012 in Know-how, Social Media | Keine Kommentare

Social Media als Wertschöpfungsfaktor

Laut einer Studie des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) setzen fast die Hälfte aller Unternehmen Social Media-Kanäle für die interne und externe Kommunikation ein. Bei weiteren 15 % liegen bereits konkrete Pläne zur Nutzung auf dem Tisch. Wichtigstes Ziel: 82% der aktiven Unternehmen geben an, dass sie ihren Bekanntheitsgrad signifikant steigern möchten. 

Doch der Professionalisierungsgrad lässt noch zu wünschen übrig: „So haben 86 Prozent der Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten eigene Mitarbeiter, die für die Steuerung der Social-Media-Aktivitäten verantwortlich sind, aber erst 41 Prozent der mittelständischen Unternehmen. 63 Prozent der Großen verfügt über so genannte Social Media Guidelines, die Mitarbeitern Richtlinien für die berufliche Nutzung sozialer Medien geben, während es bei den Kleinen 19 Prozent sind. Ein Social Media Monitoring betreiben 48 Prozent der großen, aber nur 10 Prozent der mittelständischen Unternehmen.„*

Die Gründe, warum Unternehmen nicht im Social-Media-Bereich aktiv werden, sind immer weniger nachvollziehbar: Angesichts der Reichweite von Facebook ist es  zum Beispiel ziemlich unwahrscheinlich geworden, dass bestimmte Unternehmen in diesem sozialen Netzwerk nicht auf ihre Zielgruppe treffen. Im Gegenteil: Die fehlende Teilnahme an Social Media birgt immer höhere Risiken, die durch den Verzicht auf aktive Einflussnahme im Internet und den Verzicht auf diese moderne Form des Kundenservices entstehen. Die Konkurrenz ist unter Umständen nicht so zögerlich!

Meine Empfehlung: Diese Unternehmen sollten die sozialen Netzwerke genau beobachten, um immer darüber im Bilde zu sein, was über sie gesprochen wird!

* Quelle: http://www.zdnet.de/41562200/knapp-die-haelfte-der-deutschen-unternehmen-setzt-soziale-medien-ein/

einen Kommentar senden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *