Blick in die Zukunft

von am 4. Januar 2012 in Know-how, Social Media | Kommentare deaktiviert für Blick in die Zukunft

30 Thesen zur Entwicklung der Sozialen Netzwerke

Erst einmal wünsche ich allen Leserinnen und Lesern ein gesundes, fröhliches und erfolgreiches Jahr 2012! Ich hoffe, ihr seid ebenso gut hinein gerutscht wie ich ;o))

Zurzeit finden sich im Internet viele Thesen, wie sich die Sozialen Netzwerke weiter entwickeln werden: Wie werden sich Unternehmen in Zukunft engagieren? Welches Netzwerk wird für welche Zielgruppe wichtig sein? Welche Inhalte sind maßgeblich für den Erfolg?

Eine umfassende Sammlung solcher Thesen habe ich auf der Seite der „Social Media Prüfer“ gefunden: http://www.socialmediaexaminer.com/30-social-media-predictions-for-2012-from-the-pros/. Ich habe mir erlaubt, diese Thesen frei zu übersetzen.

Das Ergebnis:

  1. Unternehmen stärken ihre Social Media-Aktivitäten weiter.
  2. Soziale Netzwerke, die auf Fotos und Videos spezialisiert sind, wachsen.
  3. Marken stellen sich auf Echtzeit-Marketing ein.
  4. Strategie rückt weiter in den Mittelpunkt.
  5. Neue Apps helfen bei der Content-Filterung und -Optimierung.
  6. Immer mehr Unternehmen geben die Content-Kreation ab an externe Fachleute.
  7. Umfangreiche Analyse der Aktivitäten wird für immer mehr User interessant.
  8. Hauptsache ist, regelmäßig neuen, interessanten Content zu schaffen.
  9. Unternehmen lernen, den für sie richtigen Social Media-Kanal zu wählen.
  10. Unternehmen müssen kreative und gleichzeitig strategisch sinnvolle Aktivitäten umsetzen.
  11. Der Wettbewerb auf Google+ wächst.
  12. YouTube wird als Soziales Netzwerk anerkannt.
  13. YouTube übernimmt die Marktführerschaft.
  14. YouTube wird das wichtigste Angebot von Google.
  15. Immer mehr Menschen beteiligen sich an den Sozialen Netzwerken.
  16. Spezialisten entwickeln intelligente Social Media-Tools.
  17. Unternehmen filtern und sortieren Informationen nach den Bedürfnissen jedes einzelnen Users.
  18. Es gibt immer mehr Social Media-Apps.
  19. Zeitungs-Apps verhelfen dem Facebook-News-Ticker zum Durchbruch.
  20. Immer mehr „Rund-um-sorglos“-Services stehen in den Sozialen Netzwerken zur Verfügung.
  21. Mobile Anwendungen nutzen die Möglichkeiten der Sozialen Netzwerke intensiver.
  22. Mobiles Marketing wird auch für kleinere Unternehmen interessant.
  23. E-Mail-Marketing und Social Media-Marketing ergänzen sich immer mehr.
  24. E-Mail-Marketing wird wieder wichtiger, da es höhere Response-Raten hat als Social Media-Marketing.
  25. Offline- und Online-Marketing vernetzen sich weiter und intensiver.
  26. Immer mehr Handwerks-Unternehmen engagieren sich in den sozialen Netzwerken.
  27. Die Qualität der einzelnen Postings steigt – auch im Design.
  28. Der Erfolg eines Unternehmens hängt stärker von dessen Aktivitäten in den Sozialen Netzwerken ab.
  29. Unternehmen investieren mehr in hochwertigen Content.
  30. Die Arbeit in den Sozialen Netzwerken erfordert immer mehr Spezialisten und Spezial-Know-how.

Spannend, spannend – ich bin froh, dass ich mich in einem Bereich betätige, der so viel Entwicklungspotential hat. So wird mir garantiert nie langweilig ;o))