OnePage

von am 3. Februar 2014 in Know-how, Websites | Keine Kommentare

Ein neuer OnePager: Seite und Blog.

RaketeDr. Reinhard Tötschinger ist Spezialist für Veränderung: Er begleitet Unternehmen in tiefgreifenden Change-Prozessen und entwickelt gemeinsam mit seinen Kunden intelligente Strategien, um die Firmen für die Zukunft ideal aufzustellen. Im Herbst letzten Jahres beauftragte er Renate Hermanns von der css-Manufaktur und mich mit der Entwicklung seiner neuen Website.

Drei Monate – drei Phasen

Nach drei Monaten intensiver Zusammenarbeit steht nun die neue Webpräsenz online: www.toetschinger.com. In dieser Zeit haben wir gemeinsam drei Phasen durchlaufen:

Phase 1: das Konzept
In der ersten Phase entwickelte ich gemeinsam mit Herrn Dr. Tötschinger das Konzept für die neue Website: Ziel war es, ihn als vernetzten Unternehmer mit seiner geballten Erfahrung und seiner umfassenden Reputation sichtbar zu machen. Darüber hinaus sollte ein Blog integriert werden, da er ab 2014 regelmäßig über seine Spezialthemen bloggen möchte. Aus diesen Vorgaben entwickelte ich eine Navigationsstruktur und legte erste Inhalte der Website fest. Fest stand damals schon, dass die Inhalte des Blogs an prominenter Stelle auf der neuen Website platziert werden.

Phase 2: Layout und Funktionen
In Phase zwei haben Renate und ich überlegt, welches Layout am besten zu den Inhalten passt und welche Funktionen wir für die Darstellung benötigen. Wir haben uns für ein OnePage-Design entschieden, das spielerische Elemente enthält und im Aufbau trendig wirkt. Herr Dr. Tötschinger war sofort begeistert von unseren Ideen!

Phase 3: technische Umsetzung und Texterstellung
In Phase drei hat Renate das Konzept technisch umgesetzt. Parallel habe ich die Texte überarbeitet, ohne den persönlichen Schreibstil des Herrn Dr. Tötschinger all zu sehr zu verändern. Diese spannende Phase beinhaltete mehrere Feedbackrunden, in denen wir gemeinsam immer wieder neue Ideen entwickelt und in das bestehende Konzept integriert haben. Umfangreiche Detailarbeiten wie die Bildrecherche und die Integration verschiedener Funktionen wie GoogleMaps nahm ebenfalls einige Zeit in Anspruch. Die einzelnen Seitenabschnitte ließen sich hingegen schnell an den Farben-Geschmack unseres Auftraggebers anpassen.

Damit Herr Dr. Tötschinger in Zukunft selbst Blogbeiträge einstellen kann, haben wir ihm ein individuelles Handbuch für seinen Webauftritt geschrieben – ich bin gespannt, wie er damit zurecht kommen wird ;o))

Screenshot Website

 Die Technik: WordPress

Das Content-Management-System WordPress bildet die Basis, auf die wir das OnePage-Theme „Emerald“ von CactusThemes aufgesetzt haben. Dieses Theme glänzt nicht nur durch eine schöne Optik, sondern auch durch ein einfach zu bedienendes Backend: Mit dem Visual Composer der WPBakery steht dem Redakteur ein durchdachtes Tool zur Verfügung, mit dem vorgefertigte Bausteine eingebunden, editiert oder per Drag-and-Drop verschoben werden können. Der Quellcode muss dabei nicht angefasst werden.

Die Startseite mit dem trendigen OnePage-Design bekommt ihre unterschiedlichen Inhaltsbereiche über einen eigenen Post-Type, der Page-Section.  Für den besonderen Eyecatcher im Header sorgen die Metro-Flips, ein eigens für Emerald entwickeltes Feature. Jeder Flip zeigt die Vorschau auf die neuesten Blogbeiträge aus frei bestimmbaren Blog-Kategorien an. Darüber hinaus blättern die Kacheln selbstständig um – ein toller Effekt!

Wir sagen Danke. Und freuen uns auf die Zukunft!

Danke für die gute Zusammenarbeit, Herrn Dr. Tötschinger! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrer neuen Website und begleiten Sie gerne weiter mit Textüberarbeitungen, Optimierungen und Updates.

Bildquelle: Screenshot, Stand 3.2.2014

Trackbacks/Pingbacks

  1. geekchicks.de » geekchicks am 03.02.2014 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre - […] OnePage Christa Goede (@ChristaGoede) in Christa Goede: Ein neuer OnePager: Seite und Blog. Dr. […]

einen Kommentar senden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *