Studie – Social Media Effects 2012

von am 11. Juni 2012 in Know-how, Social Media | Keine Kommentare

„Fans, Freunde, Follower sind Markenbotschafter –
ihr Hauptmotiv ist Sympathie und Überzeugung!“

So lautet die zentrale Botschaft der neuen Studie des Online-Vermarkters „Tomorrow-Focus-Media„.  Doch die Befragung von knapp 1.500 Personen, die das Unternehmen im April 2012 durchführte, brachte noch mehr interessante Ergebnisse:

  • Knapp 50 Prozent der Befragten glaubt den von anderen Usern erstellten Berichten in Communities, Foren und Blogs. Damit sind soziale Netzwerke fast genau so wichtig wie Unternehmenswebsites, denen 50,9 % Glauben schenken.
  • Fast drei Viertel aller Befragten können sich vorstellen, aufgrund eines positiven Berichts ein Produkt/eine Marke zu kaufen. Mehr als 80 Prozent geben an, dass ein positiver Bericht ein Produkt/eine Marke sympathischer macht.
  • Mehr als 65 % der Nutzer von Social Media-Plattformen informieren sich auf Profilseiten über ein Produkt/eine Marke. Knapp 40 % empfehlen ein Produkt online weiter.
  • Die mobile Nutzung der Social Media-Kanäle gewinnt an Bedeutung. Apps werden immer häufiger genutzt.

Die anschaulich aufbereitete und leicht verständliche Studie könnt ihr hier kostenfrei runterladen: http://www.tomorrow-focus-media.de/studien/online-markt/info/social-media-effects-2012/

einen Kommentar senden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *