Privatsphäre auf Facebook

von am 8. November 2012 in Know-how, Social Media | 2 Kommentare

Tipps & Tricks: Wie könnt ihr eure Privatsphäre auf Facebook schützen?

Der Knopf zum Schutz der PrivatsphäreLeider nehmen es viele Menschen mit ihrer Privatsphäre nicht sonderlich genau – das kann ich leider auch in meiner Facebook-Timeline immer wieder feststellen. Diese kleine Linksammlung zu leicht verständlichen Texten und die beiden einfach zu bedienenden Add-ons helfen euch bestimmt, eure Privatsphäre und eure Daten zu schützen.

 Schutz der Privatsphäre in Personenprofilen

1. Anleitungen:
  • Privatsphäre-Einstellungen in eurem Profil
    Hier findet ihr eine komplette und detailreiche Auflistung der wichtigen Einstellungen in eurer Chronik: http://t3n.de/news/facebook-chronik-schutzt-363247/
  • Listen schränken die Sichtbarkeit eurer Beiträge ein
    Jeder von uns hat auch Kollegen, Chefs, Kunden oder Auftraggeber unter den Facebook-Freunden. Ich empfehle euch, eure Freunde in Listen zu ordnen – teilweise werden dieser Listen mit einprägsamen Bezeichnungen schon von Facebook vorgegeben. So könnt ihr mit wenigen Klicks eure Postings genau die Leute lesen lassen, die das auch lesen sollen. Eine kurze Anleitung findet ihr hier: http://www.computerwissen.de/it-sicherheit/web-security/artikel/facebook-listen-erstellen-und-sichtbarkeit-eigener-beitraege-einschraenken.html
    Diese Listen könnt ihr auch prima dafür benutzen, kein Posting von besonders wichtigen Seiten zu verpassen! Einfach die Seiten in eine Liste packen und regelmäßig anklicken – und schon seid ihr immer auf dem neuesten Stand. Nähere Infos gibt es hier: http://blog.schwindt-pr.com/2012/10/16/facebook-updates-abonnieren/.
    Listen erstellen und ganz einfach ordnen könnt ihr mit dieser praktischen Facebook-App: https://apps.facebook.com/selectr.
  • Fanpages, Gruppen
    Bitte beachtet, dass Fanpages (also die Seiten von Unternehmen auf Facebook) grundsätzlich offen sind. Auch viele Gruppen sind nicht gesichert – ihr solltet also  genau überlegen, was ihr postet und was nicht. Aber das gilt ja für alle Bereiche des Lebens ;o))
2. Add-ons für die Browser

Übrigens: Neue Faceook-Mitglieder erhalten nun endlich ein ausführliches Tutorial zur Privatsphäre – und zwar gleich bei der Anmeldung!

Kennt ihr noch weitere Tools, Add-ons oder Anleitungen zum Schutz der Privatsphäre in den Sozialen Netzwerken? Ich freue mich über Input!

Bildquelle: Gerd Altmann/www.pixelio.de    

 [twoclick_buttons]

 

2 Kommentare to “Privatsphäre auf Facebook”

einen Kommentar senden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *