Authentizität

Im Interview – Peter Reichard

„Kunden spüren, wenn du versuchst, jemand anderen darzustellen.“ Mit Peter verbinden mich gleich mehrere Dinge, aber zwei sind zentral: Unsere Leidenschaft für Punkrock und gute Weine. Doch wir treffen uns nicht nur auf Konzerten oder manchmal donnerstags auf dem Märktchen in Offenbach, sondern auch mal in politischen Zusammenhängen. Denn wir beide sind der Meinung, dass sich in diesen Zeiten auch Unternehmerinnen und Unternehmen klar positionieren dürfen – ja, sogar müssen!  Noch ein  (mehr …)

Im Interview – Martina Bloch

„Authentizität wird durch das eigene Handeln sichtbar, nicht durch Absichtserklärungen.“ Meinungsstark, um keine Antwort verlegen und dazu noch eine beeindruckende körperliche Erscheinung – mit Martina Bloch verbinden mich nicht nur diese, sehr schnell wahrnehmbaren Merkmale. Martina und ich können auch wunderbare Gespräche führen über das Leben und das Leiden. Und wir helfen uns gegenseitig, wann immer wir können. Doch das Allertollste ist: Die selbstständige Akquisefachfrau  hat  (mehr …)

Im Interview – Susanne Gurschler

„Authentizität gehört in gewisser Weise zum Berufsethos.“ Susi ist wie ich Mitglied im Texttreff, des weltbesten Netzwerks der Welt. Die Frauen im Texttreff haben alle einen ähnlichen Beruf: Susi ist Journalistin, ich bin Texterin. Wir begegnen uns auf Facebook sehr oft, da wir uns beide für Politik interessieren. Außerdem ist Susi sehr oft mit ihrem Hund Findus in den Tiroler Bergen unterwegs und bringt wunderschöne Fotos von ihren Wanderungen mit. Und ab und zu chatten wir sprachbegeisterte  (mehr …)

Im Interview – Gaby Travers

„Es ist mitunter nicht einfach, authentisch zu sein.“ Gaby und ich kennen uns seit 2012 aus einer gemeinsamen Fortbildung in Sachen Social Media – interessanterweise habe ich mit vielen dieser Menschen, die ich in dieser Zeit kennen lernen durfte, bis heute Kontakt über Facebook. An Gaby finde ich ziemlich spannend, dass sie ein Stück weit macht, was sie will: „Diese Fortbildung kriege ich gerade nicht so gebacken? Okay, ich mach sie ein Jahr später. Natürlich erfolgreich!“  (mehr …)

Im Interview – Juliane Benad

„Wer sich authentisch zeigt, zeigt sich selbstbewusst.“ Juliane und ich begegnen uns immer wieder auf Veranstaltungen im Rhein-Main-Gebiet – und das seit vielen Jahren: Wir treffen uns zum Beispiel auf Barcamps wie dem #bcrm oder dem Content-Strategy-Camp. Mit ihr kann ich mich prima unterhalten, denn wir machen nicht nur einen ähnlichen Job als Freiberuflerinnen, sondern wir ticken in einigen inhaltlichen Punkten ähnlich. Zum Beispiel sehen wir Social Media auch durchaus kritisch, obwohl wir  (mehr …)

Im Interview – Heike Merkle

„Ich mache das, was mir gefällt.“ Heike rief mich im Spätsommer letzten Jahres an und fragte, ob ich Lust und Zeit hätte, für Death by Dress eine neue Website zu entwickeln. Death by Dress – den Namen ihres Kleiderlabels fand ich schon oberkultig ;-) Wir trafen uns zu einer gemütlichen Kaffeerunde in ihrem Atelier in Frankfurt-Höchst und stellten schnell fest, dass die Chemie zwischen uns stimmte. Im Oktober 2017 sind wir dann mit diesem Projekt gestartet. In knapp drei Monaten haben wir  (mehr …)