Unternehmerinnen-Tag 2013

von am 13. Oktober 2013 in Christa persönlich, Know-how, Social Media | 6 Kommentare

„Siegerländer Frauen zeigen Vielfalt“

Am 12. Oktober 2013 durfte ich im Rahmen des Siegerländer Unternehmerinnen-Tags 2013 diesen Vortrag über meine Lieblings-Social-Media-Spielwiese halten – und ich hatte richtig viel Spaß. Doch der Reihe nach:

Mein Hirn lag vermutlich noch im Bett, als ich am Samstag morgen um 7,30 Uhr in Richtung Kreuztal startete – ich war so müde! Doch das änderte sich schlagartig, als ich in den Taunus kam: Sonnenstrahlen, Nebelbänke und die knallbunten Herbstgewänder der Bäume machten die Hinfahrt phasenweise zu einem echten Vergnügen ;o)) In Kreuztal angekommen habe ich erst mal die Location bestaunt: Die weiße Villa ist wirklich wunderschön und mit ihren verschieden großen Räumen ideal für solche Veranstaltungen. Die Fragologin Tanja Finke-Schürmann eröffnete mit ihrem motivierenden  Supergirl-Vortrag den Unternehmerinnen-Tag im großen Saal. Danach war ich dann dran mit den 7 Todsünden auf Facebook. Den Vortrag finden Sie hier: http://www.slideshare.net/christagoede/die-7-todsnden-auf-facebook

Mein Fazit: Eine schöne Stunde mit vielen Fragen, Diskussionen und Anregungen – ich liebe diese Form des interaktiven Präsentierens. Denn so kann auch ich sehr viel lernen und Anregungen mit nach Hause nehmen. Danke an die Teilnehmerinnen!

Danach ging’s zum leckeren Buffet ins Kutscherhaus. Wohin mal sah, wurde genetzwerkt: beim Mittagessen, im Aufenthaltsraum und bei der  BERATUNGSzeit, der Selbstpräsentation der beratenden Unternehmerinnen im Dachgeschoss der weißen Villa. Um 14 Uhr startet der Vortrag von Christa Weigand und ihrer Theatergruppe: „Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm‘ nur so selten dazu!“ In kleinen Szenen zeigten die Frauen der Theatergruppe, wie sie gemeinsam spielen: Sie schlüpfen in verschiedene Rollen und zeigen so zum Beispiel Emotionen oder Charakterzüge, die im Alltag keinen Platz haben. Die anschließende Diskussion war sehr interessant: Es ging unter anderem um die verschiedenen Rollen, die Unternehmerinnen drauf haben müssen: Die Geschäftsfrau, die Buchhalterin oder auch die, die andere Menschen motivieren und antreiben kann. Ein recht komplexes Thema – ich fand die Herangehensweise über die Schauspielerei sehr interessant!

Nach der PROBIERzeit, in der sich Unternehmerinnen vorstellten, die Produkte im Angebot haben, genoss ich den kurzweiligen Vortrag der Journalistin Sabine Olschner: „Selbstbewusst Reden halten und präsentieren„. Hier habe ich viele Tipps mitgenommen, wie ich meinen eigenen Präsentationsstil weiter optimieren kann.

 Mein Fazit: der Tag, die Inhalte, die Location – eine wirklich gelungene Veranstaltung! Danke für die Mühe und die vielen tollen Details wie die Präsentationswände für Flyer und Visitenkarten an die Veranstalterinnen ;o)) Ich bin mir sicher, dass der zweite Tag der Veranstaltung genau so informativ, motivierend und interessant war und freue mich auf weitere Berichte!

6 Kommentare to “Unternehmerinnen-Tag 2013”

  1. Hallo und danke für die „Aufklärung“. Bisher war ich der Meinung, dass man eine Profilseite bei Facebook besser verkaufen kann. Nach den hier veröffentlichten Argumenten scheint eine Fanpage wesentlich besser und auch zielgerichteter zu sein.

Trackbacks/Pingbacks

  1. geekchicks.de » geekchicks am 13.10.2013 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre - […] Unternehmerinnen-Tag 2013 Christa Goede (@ChristaGoede) in Christa Goede: “Siegerländer Frauen zeigen Vielfalt” […]

einen Kommentar senden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *