Christa persönlich

Liebster Award

„Liebster Award“: 11 Fragen an Blogger – und ich bin dabei ;-)) Für den „Liebster Award“ wurde ich in den letzten Wochen gleich zwei mal nominiert: von der Emotionsberaterin Ulrike Zecher sowie von der Journalistin  und Kommunikationsberaterin Annette Schwindt. Beide haben mir jeweils 11 Fragen gestellt – doch der Liebster Award besteht ja eigentlich nur aus 11 Fragen! Also habe ich die Fragen der beiden gemischt und mir meine 11 Fragen selbst zusammengestellt – die  (mehr …)

Realität vs. Internet

Getippte Amokläufe: Was wir dagegen tun sollten. Jeden Tag bin ich stundenlang im Internet und damit natürlich auch in Social Media unterwegs – denn dort sind mein Arbeitsplatz und meine Spielwiese angesiedelt. Die sozialen Netzwerke sind fester Bestandteil meines privaten und beruflichen Lebens. „Mein“ Internet ist eine nie versiegende Wissensquelle, ein Ort, an dem ich spannenden Menschen begegne und an dem ich viel erfahre über die Welt und die Dinge, die in ihr vorgehen. Und  (mehr …)

Zeitmanagement

4 Tools, die Zettelmotivation und ein Supertipp für mehr Zeit. „Arghhhh, ich habe xyz vergessen vor lauter Stress!“ „Ich weiß gar nicht, wann ich zum Sport gehen soll, ich habe sooooo viel zu tun!“ „Hach, ich würde ja so viel machen. Wenn ich Zeit hätte!“ Das alles sind Sätze, die das Leben schreibt – ich habe sie vermutlich auch schon 100 Mal gesagt oder gedacht. Sie auch, gelle? Klar, wir alle haben ziemlich viel zu tun, wir jagen von einem Termin zur nächsten  (mehr …)

Leben in der digitalen Blase

Was Punkrock und Schmusibusi mit Filtern und Durchschnitt zu tun haben. Ein Thema, das mich ziemlich umtreibt: Mein Leben in der digitalen Blase. Verstehen Sie, was ich damit meine? Ich lebe im Internet in einer Art Internetblase oder „Filterbubble“, wie es auf Neuland-Deutsch heißt. Meine engen Facebook-Freunde kenne ich zum Beispiel alle real: Wir haben viele Gemeinsamkeiten und sehen uns auch außerhalb von Social Media. Meine weiteren Social Media-Freunde/Fans/Follower setzen sich  (mehr …)

so war mein 2014

Lachen und weinen, Erfolg und Flop – noch nie lagen Schwarz und Weiß so dicht beieinander. Bisschen früh für einen Rückblick, gelle? Wobei … im Fernsehen laufen die Jahresrückblicke schon seit Ende November, so schlecht ist mein Timing also gar nicht. Los geht’s! So war mein 2014: Durchgeknallt. Und zwar ziemlich. Und auch noch kontinuierlich. Mir sind in diesem Jahr Dinge passiert, von denen ich all die früheren Jahre verschont blieb. Ich hab zum Beispiel die erste Kur meines Lebens  (mehr …)

Blogparade Akquise und Vertrieb

Blogparade – mein wunderbarstes Vertriebserlebnis. Oder: Akquise ist immer und überall! Gerhard Schröder von der Agentur K3 hat eine tolle Blogparade gestartet: Lehrreiches aus der Kundenkommunikation und dem Vertrieb. Da mache ich doch gerne mit! Schließlich bin ich als Freiberuflerin eigentlich immer in Vertriebs- oder Akquisebereitschaft – da ist es ganz egal, ob ich an der Kasse im Supermarkt stehe oder mein Auto in der Autowerkstatt abgebe. Und deswegen ist mir „mein wunderbarstes  (mehr …)